Optoma W308STe, X308STe, EH512, DE-9120ETT und DE-9106ETT

Kurzdistanz-Projektoren fürs Business

Der Optoma W308STe zaubert aus einem Meter Entfernung ein 100 Zoll grosses Bild. (Quelle: Optoma)

Kurzdistanz-Projektoren fürs Business

(Quelle: Optoma)
2. Februar 2019 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2019/01
Neue Projektoren und Leinwände gibt es aus dem Hause Optoma. So ergänzt der Hersteller sein Portfolio etwa mit den zwei Business-Kurzdis­tanzprojektoren W308STe (rund 860 Franken) und X308STe (rund 750 Franken), die bis zu 3600 Lumen Helligkeit bieten und ein 100 Zoll grosses Bild aus nur einem Meter Entfernung projizieren. Damit eignen sich die Geräte laut Herstellerangaben bestens für den Einsatz im Meeting-­Raum oder im Büro. Der W308Ste mit WXGA-Auflösung und der X308STe mit XGA-­Auf­lösung sollen des Weiteren mit einer Vielzahl an Anschlüssen wie HDMI, VGA und USB sowie einem eingebauten 10-­­Watt-­Lautspre­cher überzeugen. Ebenfalls neu im Sortiment von Optoma ist der Projektor EH512 (2290 Franken) für professionelle Installationen, der mit einer nativen Auflösung von 1080p sowie einer Helligkeit von bis zu 5000 Lumen aufwartet. Des Weiteren ist der EH512 mit einem 1,6-fachen Zoom, vertikalem Lens Shift sowie horizontaler Keystone-Korrektur und 4-Ecken-Anpassung ausgestattet. Der integrierte Office-Viewer erlaubt zudem das Projizieren von Excel-, Word-, PDF- und JPEG-Dateien direkt ab USB-Stick. Und schliesslich verfügt der EH512 über HDMI-, MHL- und VGA-­Anschlüsse sowie über einen 10-­­Watt-­Laut­sprecher.
Zudem gibt es von Optoma noch zwei neue Electric-Tab-­Tension-Leinwände. Während die DE-9120ETT (1470 Franken) mit einer Diagonale von 120 Zoll aufwartet, bietet die DE-9106ETT (1130 Franken) eine Diagonale von 106 Zoll. Beide Leinwände sind aus mattweissem Gewebe mit einer Schicht im Diamantmuster gefertigt, die für bessere Bildqualität und -farbe sorgen sollen. Gesteuert werden die 16:9-Leinwände über eine Fernbedienung, ein 12V Trigger und der RS232-Anschluss erlauben den Anschluss an eine Mediensteuerung.
Info: Optoma, www.optoma.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER