Infomaniak beschleunigt den Website-Zugriff
Quelle: Infomaniak

Infomaniak beschleunigt den Website-Zugriff

Mehr Speed beim Surfen: Mit einem globalen DNS-Server-Netzwerk will der Genfer ISP Infomaniak den Zugriff auf Websites markant beschleunigen und den DDoS-Schutz stärken.
6. Februar 2019

     

Der Schweizer ISP Infomaniak lanciert ein DNS-Server-Netzwerk zur Beschleunigung der Zugriffszeiten auf Websites rund um den Globus. Mit DNS Fast Anycast soll der Zugiff im Schnitt um 34 Prozent schneller erfolgen, indem die Verknüpfung des Domainnamens mit der IP-Adresse des Servers beschleunigt wird. Infomaniak hat diesen Wert anhand eines Tests mit 1000 RIPE-Sonden auf Servern in aller Welt ermittelt.


Der Dienst soll zudem eine hohe Sicherheit gegen DDoS-Angriffe bieten, die DNS-Server betreffen. Infomaniak positioniert ihn als Wettbewerbs - und Sicherheitsvorteil, der die Referenzierung von Websites stärkt und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) dank verbesserter Verfügbarkeit optimiert. DNS Fast Anycast lässt sich in wenigen Sekunden aktivieren und erfordert auf der Website keine Änderungen. Der Dienst kostet pro Website und Jahr 3 Franken. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Infomaniak lanciert Backup-Lösung für KMU

27. November 2018 - Der Schweizer Hosting Provider Infomaniak lanciert mit Swiss Backup eine Rundum-Backup-Lösung zur Datensicherung für KMU, Organisationen und Privatpersonen.

Smartphone App für DNS-Dienst 1.1.1.1 von Cloudflare

12. November 2018 - Cloudflare hat eine App für den DNS-Dienst 1.1.1.1 veröffentlicht. Damit werden alle von einem Smartphone versendeten DNS-Abfragen über einen Server von Cloudflare geleitet. Dies soll unter anderem den Datenschutz erhöhen. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS erhätlich.

Studie: DNS immer noch viel zu unsicher

10. September 2018 - Forscher des Fraunhofer SIT haben DNS unter die Lupe genommen und kommen zu erschreckenden Schlüssen. DNS scheint noch immer bei weitem das schwächste Glied in der Kette der Internet-Bausteine zu sein.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER