Javascript bleibt beliebteste Programmiersprache

Javascript bleibt beliebteste Programmiersprache

30. Januar 2019 - Laut einer Umfrage eines Entwickler-Jobportals ist Javascript nach wie vor die bestbekannte Programmiersprache. AngularJS bleibt das beliebteste Framework, aber React hat deutlich zugelegt.
(Quelle: Wikipedia)
Javascript ist und bleibt bei Entwicklern die Programmiersprache Nummer Eins. Dies zeigt nach einer Studie von Clearpath Strategies vom Herbst 2018 auch der 2019 Developer Skills Report des Jobportals Hackerrank. Demnach weisen 73 Prozent der 70'000 weltweit befragten Entwickler Javascript-Kenntnisse aus. Javascript konnte sich damit weiter steigern, im Vorjahr lag der Wert bei 66 Prozent. Auf den weiteren Rängen folgen Java, C, Python und C++ mit jeweils über 50 Prozent, dahinter PHP und C#.

Etwas anders sieht es aus, wenn man nach Programmiersprachen fragt, die Entwickler im Jahr 2019 neu lernen wollen. Hier liegt Go mit gegen 40 Prozent an der Spitze, gefolgt von Kotlin, Python und Typescript.

In Sachen Web Application Frameworks liegt AngularJS ungebrochen an der Spitze (knapp 35%). React konnte bei der Beliebtheit um ein Fünftel auf über 25 Prozent zulegen und liegt zusammen mit Spring auf dem zweiten Rang. React ist auch das Framework, in das sich 2019 am meisten Developer einarbeiten wollen. Auch ASP, Diango, .NETCore und Vue.JS verzeichnen ein Plus, während Ruby on Rails bei knapp über 10 Prozent stagniert.

Fun Fact am Rand der Umfrage: Entwickler, die bei der Arbeit Musik hören, setzen am allermeisten auf die Genres Dance, Electronic und House. Leicht weniger beliebt ist Rock. Nur bei den über 54-Jährigen schwingt klassische Musik obenauf. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER