Surface Laptop bald mit AMD-Prozessoren
Quelle: Microsoft

Surface Laptop bald mit AMD-Prozessoren

In einem neuen Buch über Microsofts Hardware-Pläne wird die Markteinführung von Surface-Rechnern mit AMD-Prozessoren, einem Surface Monitor wie auch des ominösen Andromeda-Rechners mit faltbarem Display in Aussicht gestellt.
30. November 2018

     

Der ehemalige "Neowin"-Journalist und Microsoft-Kenner Brad Sams hat dieser Tage ein Buch mit dem Titel "Beneath a Surface" veröffentlicht. Wie "Neowin" berichtet, ist darin allerhand über die Entstehungsgeschichte des Surface-Brands wie auch über die künftigen Hardware-Pläne des Technologieriesen zu erfahren.

Schenkt man Sams Ausführungen Glauben, sollen die Microsoft-Mobilrechner demnächst auch mit Prozessoren vom Intel-Rivalen AMD bestückt werden. Dabei soll es sich um ein neugestaltetes Surface-Pro-Modell handeln, das im vierten Quartal kommenden Jahres auf den Markt kommen soll. Weiter soll Microsoft übernächstes Jahr den All-in-One-Rechner Surface Studio mit einem modularen Konzept ergänzen, woraus Sams schliesst, dass damit auch ein Surface Monitor das Portfolio ergänzen könnte. Eine Überarbeitung soll zudem auch das Surface Book erfahren, das bereits im ersten Quartal neu aufgelegt und mit einem neuen Scharnier-Design versehen werden soll, das in der Vergangenheit verschiedentlich kritisiert wurde.


Schliesslich wird auch Microsofts ominöses Andromeda-Projekte erwähnt, ein angeblich faltbares Tablet, über das seit über einem Jahr spekuliert wird. Laut Sams ist das Gerät tatsächlich in der Mache und soll Ende 2019 auf den Markt kommen. Anders als bisher angenommen, soll das Gerät allerdings deutlich grösser ausfallen als konventionelle Smartphones. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Surface-Tablet bald mit rückseitigem Display?

4. November 2018 - Wie einem jetzt veröffentlichten Patentantrag entnommen werden kann, trägt man sich bei Microsoft mit dem Gedanken, das Surface-Tablet um ein rückseitiges Display zu ergänzen.

Microsoft präsentiert neues Surface-Line-up und einen Kopfhörer

3. Oktober 2018 - Microsoft hat sein Surface-Line-up mit dem Surface Pro 6, dem Surface Studio 2 und dem Surface Laptop 2 erweitert. Ausserdem wurde "One more thing" präsentiert: Ein Kopfhörer.

Neue Surface-Modelle: ohne USB-C und zum selben Preis wie letztjährige Geräte

2. Oktober 2018 - Microsoft enthüllt am 2. Oktober voraussichtlich neue, aktualisierte Modelle der Surface-Reihe. Der Surface Laptop 2 und Surface Pro 6 sollen von der Ausstattung her jedoch praktisch gleich sein wie die letztjährigen Modelle. Lediglich die Prozessoren werden aktualisiert. Dafür soll auch der Preis gleich bleiben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER