UPC TV Box neu mit Sprachsteuerung
Quelle: Blick

UPC TV Box neu mit Sprachsteuerung

Noch bevor UPC die neue TV Box offiziell vorgestellt hat, konnte "Blick" in einem Vorabtest erste Erkenntnisse gewinnen und zieht ein erfreulich positives Fazit.
30. September 2018

     

Kommende Woche hat UPC zu einer Medienveranstaltung rund um ein neues TV-Erlebnis geladen – ohne dabei spezifische Angaben zu machen. Dem Boulevard-Blatt "Blick" allerdings hat UPC bereits diese Woche verraten, um was es (unter anderem) gehen wird: Eine neue UPC TV Box. "Blick" konnte die Box auch gleich einem exklusiven Vorab-Test unterziehen.

Gemäss dem Testbericht ist die neue Box deutlich kleiner ausgefallen als das aktuelle Modell und kann darüber hinaus mit einer übersichtlicheren Fernbedienung aufwarten. Dazu soll sich die TV Box beim Aufruf des Programm-Guides oder von Apps wie Youtube oder Netflix als deutlich schneller erweisen als das Vorgängermodell. Als spannendste Neuerung wird im Bericht die Sprachsteuerung genannt, wobei die Anweisungen direkt in die Fernbedienung gesprochen werden. Via Sprachbefehl lässt sich so zwischen den Sendern wechseln, nach Schauspielern oder Filmen suchen oder Menüpunkte aufrufen. Selbst einige schweizerdeutsche Befehle sollen verstanden werden.


Die neue Box hinterlasse einen "guten ersten Eindruck", resümiert "Blick" und nennt konkret die einfache Bedienung, die übersichtliche grafische Oberfläche und die flüssigen Abläufe. Wie es ausserdem heisst, will UPC kommende Woche auch über neue Fernseh-Pakete informieren, welche das heutige Horizon TV ablösen sollen. Über die Details liegen hier allerdings noch keine Erkenntnisse vor. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

UPC bietet besten Download-Speed

23. September 2018 - Wie die Internet-Speed-Messungen von Nperf zeigen, lieferte in der Schweiz UPC im ersten Halbjahr fast doppelt so hohe Download-Geschwindigkeiten wie Swisscom oder Sunrise. Beim Upload-Speed distanzierte hingegen Swisscom die Mitbewerber deutlich.

UPC stellt Connect-40-Abo automatisch um und erhöht den Preis

31. Juli 2018 - UPC erhöht seinen Connect-40-Abokunden die Leistung von 40 Mbit/s auf 100 Mbit/s. Was auf den ersten Blick gut klingen mag, hat einen Haken: Die Umstellung erfolgt ohne Gegenwehr der Kunden automatisch und kostet den Abonnenten 5 Franken mehr im Monat.

UPC kämpft mit massiven Störungen

25. Juni 2018 - Zurzeit kämpft UPC mit massiven Störungen in seinem Netz. Kunden können seither weder telefonieren noch im Internet surfen oder das TV-Angebot nutzen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER