Google Data Studio wird allgemein verfügbar

(Quelle: Google)

Google Data Studio wird allgemein verfügbar

(Quelle: Google)
21. September 2018 - Nach über zwei Jahren Beta-Phase hat Google die kostenlos einsetzbare Visualisierungs- und Analyseplattform Data Studio zur allgemeinen Nutzung freigegeben.
Google hat Daten-Visualisierungs- und Reporting-Plattform Data Studio zur allgemeinen Nutzung freigegeben. Seit der ersten Vorstellung vor über zwei Jahren ("Swiss IT Magazine" berichtete), hat die Plattform allerhand Neuerungen und Erweiterungen erfahren, die zum grossen Teil aufgrund von Anwenderwünschen implementiert wurden.

Wie die Macher jetzt via Blog-Beitrag mitteilen, ist Data Studio Teil der hauseigenen Marketing-Plattform und ist eng mit Google Cloud integriert. Sie ermöglicht den Datenzugang zu Google Analytics, Google Ads, Display & Video, Search Ads, Google Sheets, Google BigQuery sowie 500 weiteren Datenquellen. Damit auch Quellen von Drittanbietern eingebunden werden können, hat Google bereits vor einem Jahr sogenannten Community Connectors veröffentlicht. Die Visualisierungen und Auswertungen in Data Studio sollen sich einfach mit anderen Anwendern im Unternehmen teilen lassen, wobei auch eine Echtzeit-Kollaboration ermöglicht wird.

Die Nutzung von Data Studio ist kostenfrei, benötigt wird einzig ein Google-Konto. Um den Einstieg zu erleichtern, stellt Google einen interaktiven Rundgang durch die Visualisierungsplattform zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER