Ersatz-Akkus für iPhones werden teurer
Quelle: Apple

Ersatz-Akkus für iPhones werden teurer

Nachdem Apple Ende vergangenen Jahres die Preise für den Akku-Austausch drastisch nach unten revidiert hat, gelten ab kommendem Jahr wieder markant höhere Preise. Ein heute noch 29 Franken teurer Austausch-Akku schlägt dann mit 49 Franken zu Buche.
14. September 2018

     

Ende 2017 geriet Apple in die Schlagzeilen, weil bei älteren iPhone-Modellen durch ein iOS-Update die Performance verringert wurde, um zu verhindern, dass Geräte mit älteren Akkus einfach abschalteten. Der Hersteller entschied sich in der Folge, Akkus deutlich günstiger anzubieten ("Swiss IT Magazine" berichtete). Der Preis für einen Akku wurde damals von knapp 89 auf 29 Franken verringert. Bereits damals hiess es, die Preisreduktion gelte bis 31. Dezember 2018.


Jetzt hat der iPhone-Hersteller bekanntgegeben, wie sich die Kosten für den Akku-Austausch ab neuem Jahr bei Geräten mit abgelaufener Garantiezeit gestalten. Wie der Schweizer Service-Website zu entnehmen ist, ändert sich die Gebühr für iPhones 6 und alle neueren Modelle von 29 auf 49 Franken. Im Fall des iPhone X werden ab dem 1. Januar 69 Franken fällig. Batterieservice-Leistungen, die durch die Garantie oder Applecare abgedeckt sind, erfolgen nach wie vor kostenlos. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Apple bietet rückwirkend 50-Franken-Gutschrift für iPhone-Akkuaustausch

24. Mai 2018 - iPhone-Besitzer, die 2017 bei einem iPhone 6 oder neuer für einen Batterieaustausch nach Ablauf der Garantie bezahlt haben, können sich dafür nachträglich 50 Franken von Apple erstatten lassen. Die Gutschrift erfolgt allerdings nur unter bestimmten Bedingungen.

iPhone-Nutzer murren: Apple verteuert Akkutausch wegen Vorschäden

3. Mai 2018 - Wer seine abgenutzte iPhone-Batterie von Apple ersetzen lassen möchte, sollte eigentlich 29 Franken dafür zahlen. Apple soll diesen Preis laut BBC-Recherchen mitunter allerdings wegen angeblicher Vorschäden, die zu beseitigen seien, schmerzlich in die Höhe treiben. Dies sorgt für Unmut unter iPhone-Besitzern.

Lieferengpass: Akku-Austausch fürs iPhone 6 Plus erst Ende März

14. Januar 2018 - Laut einem Apple-internen Papier können Akkus beim iPhone 6 Plus infolge Lieferengpässen kaum vor Ende März ausgetauscht werden. Auch bei den Modellen 6 und 6s soll es Wartefristen von bis zu zwei Wochen geben.

Apple senkt nach Batterygate den Preis für Akkutausch dauerhaft

3. Januar 2018 - Nach dem Bekanntwerden, dass Apple ältere iPhone-Modelle durch iOS-Updates langsamer macht, um so zu verhindern, dass sich Geräte mit älterem Akku einfach abschalten, geriet das Unternehmen unter massiven Beschuss. Daraufhin kündigte der Konzern an, den Austausch des Akkus deutlich billiger anzubieten. Zudem sollen auch ältere Akkus, unabhängig von Diagnosetests, ausgetauscht werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER