Outlook-Interface wird vereinfacht
Quelle: Microsoft

Outlook-Interface wird vereinfacht

Microsoft arbeitet daran, dass Interface von Outlook deutlich einfacher zu gestalten. Unter anderem werden anpassbare Ribbons eingeführt.
6. September 2018

     

Nachdem Microsoft bereits Neuerungen für den Web-Client von Outlook angekündigt hat ("Swiss IT Magazine" berichtete), lässt der Softwareriese auch verlauten, an einem Update für Outlook für Windows zu arbeiten. Im Fokus dieses Updates soll vor allem die verbesserte User Experience dank einem vereinfachten Interface stehen. Hervorgehoben werden dabei unter anderem die sogenannten Simplified Ribbons. Damit umschreibt Microsoft neue, reduzierte Ribbons, die vom Nutzer gemäss seinen Bedürfnissen angepasst werden können. Die Befehle in einem Ribbon können analog dem eigenen Arbeitsstil personalisiert werden, wobei Befehle ganz einfach ein einen Ribbon gepinnt und mittels Rechtklick wieder entfernt werden können. Zudem soll man auf Mausklick auch wieder auf die klassische Ribbon-Oberfläche mit allen Befehlen zurückwechseln können. Daneben verspricht Microsoft, dass sich die Simplified Ribbons auch der Situation anpassen – beispielsweise der Grösse der Fenster.

Eine neue Funktion ist zudem Coming Soon. Ist Coming Soon eingeschaltet, wird der Nutzer über anstehende Neuerungen in Outlook informiert. Zudem soll die Ordnerstruktur vereinfacht werden. An der Leseansicht wurde ebenfalls gearbeitet, so dass es eine neue Header-Ansicht gibt, welche unter anderem auch einen Antworten- beziehungsweise Forward-Button beinhaltet. Entsprechende Anpassungen gibt es zudem auch für Meeting-Einladungen. Grundsätzlich soll zudem das Aufsetzen eines Meetings einfacher und smarter werden. Die wichtigsten Neuerungen sind auch untenstehendem Video zu entnehmen.


Teilnehmer des Insider-Programms werden die Neuerungen noch im September zu Gesicht bekommen, der restliche Roll-out hängt dann vom Feedback ab. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Outlook Web kann bald (fast) alleine Antworten

5. September 2018 - Microsoft stellt in der kommenden Woche das Outlook Web Experience Update zur Verfügung. Neben Änderungen in der Benutzeroberfläche werden intelligente Features eingeführt, die ein wenig Denkarbeit übernehmen und Arbeitszeit einsparen sollen.

Microsoft spendiert Outlook neue Funktionen

2. Mai 2018 - Softwaregigant Microsoft hat Outlook überarbeitet und mit neuen Features versehen. Dazu gehört etwa ein Erinnerungs-Service bei Zahlungsfälligkeit einer Rechnung.

Outlook.com neu mit Mail-Verschlüsselung

29. April 2018 - Beta-Tester von Outlook.com haben per sofort die Möglichkeit, die neuen Mail-Verschlüsselungsfunktionen zu nutzen. Vorausgesetzt wird mindestens ein Abonnement von Office 365 Home oder Personal.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER