Informatiktage 2018: Stadt Zürich gibt Einblick in Digitalisierungspläne

(Quelle: Informatiktage)

Informatiktage 2018: Stadt Zürich gibt Einblick in Digitalisierungspläne

(Quelle: Informatiktage)
28. Mai 2018 - Am IT-Fest Albisrieden, das im Rahmen der Informatiktage 2018 am 2. Juni stattfindet, gewährt die Stadt Zürich Einblicke, wie sie ihre Digitalisierungsvorhaben umsetzen will.
Die Stadt Zürich präsentiert am IT-Fest Albisrieden, das im Rahmen der Informatiktage am 2. Juni stattfindet, eine Auswahl ihrer Digitalisierungsvorhaben. Dazu gehört etwa die Weiterentwicklung von Mein Konto und der Einsatz von Internet-der-Dinge- und VR-Technologien. Ein weiteres zentrales Thema ist aber auch die Informationssicherheit. Die wichtigsten Schwerpunkte der vom Stadtrat festgelegten IT-Strategie 2016 sind der Ausbau des E-Government-Angebots, die Verstärkung der elektronischen Prozessabwicklung sowie die Informationssicherheit.

So erfahren Besucher etwa am Innovation Lab zu Mein Konto, dem zentralen Zugang zu den Online-Leistungen der Stadt Zürich, wie die neuen Online-Services entwickelt wurden. Zudem erhalten Besucher die Möglichkeit, eigene Online-Services zu entwerfen und an Usability-Tests teilzunehmen.

Am Stand der Fachstelle Informationssicherheit können Besucher derweil ihr Wissen in den Bereichen Phishing und Passwortknacken testen. Experten der Organisation und Informatik (OIZ) geben vor Ort ihr Wissen zur aktuellen Bedrohungslage in der Schweiz kund und beantworten allgemeine Fragen.

Das Schulamt präsentiert am IT-Fest Albisrieden die Möglichkeiten von Tablet-Computern, die Schüler der 5. Klasse erhalten, und führt Interessierte mit Robotern und Gadgets in die Welt des Programmierens ein, während das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich und OIZ Showcases zum Thema Internet der Dinge zeigen, und wie dieses künftig in der Stadt Zürich eingesetzt werden könnte. Besucher erhalten ausserdem die Möglichkeit zu sehen, wie Stadtplaner mit Hilfe von Augmented-Reality-Brillen die Zukunft der Stadt planen. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER