LG lanciert Open-Source-Version von WebOS

LG lanciert Open-Source-Version von WebOS

LG lanciert Open-Source-Version von WebOS

(Quelle: LG)
20. März 2018 - Das Smart-TV-Betriebssystem WebOS von LG soll als Open-Source-Version künftig auch auf anderen Geräten laufen.
WebOS wurde zwar ehemals auf HPs Palm-Geräten und Tablets verwendet, seit LG 2013 WebOS übernahm, fand dieses aber vor allem im Zusammenhang mit Smart TVs und Kühlschränken Verwendung. Mit einer neuen Version namens WebOS Open Source Edition will LG die Verbreitung des Betriebssystems nun aber vorantreiben. Dafür hofft man, Entwickler für Geräte wie Tablets und Set-Top-Boxen zu gewinnen.

Seit der Übernahme hat LG die Plattform erheblich verfeinert und hofft, dass die neue Version anderen helfen wird, sie zu nutzen. "Als LG im Jahr 2013 WebOS für unser populäres Smart TV-Angebot einsetzte, taten wir dies mit dem Wissen, dass WebOS ein enormes Potenzial hatte", so LG CTO I.P. Park. "WebOS hat seither einen langen Weg zurückgelegt und ist nun eine ausgereifte und stabile Plattform, die bereit ist, über den Fernseher hinauszugehen."

Bei WebOS handelt es sich, so LG, um ein Linux-Kernel-basiertes Multitasking-Betriebssystem mit Unterstützung für HTML5 und CSS3. Entwickler können den Quellcode zusammen mit anderen Tools und Anleitungen unter http://webosose.org herunterladen. Das Unternehmen wird mit der südkoreanischen National IT Industry Promotion Agency (NIPA) zusammenarbeiten, Geschäftsvorschläge einholen und "logistische und technische Unterstützung mit dem Ziel der Kommerzialisierung bieten." (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER