Tomtom stellt Support für ältere Navis ein

Tomtom stellt Support für ältere Navis ein

(Quelle: Google Play Store)
31. Januar 2018 - Tomtom hat bekannt gegeben, den Support für ältere Generationen seiner Navigationsgeräte einzustellen. Besitzer der Geräte werden nicht mehr in der Lage sein, die neuesten Karten und Updates zu nutzen.
Der Hersteller von Navigationsgeräten Tomtom stellt den Support für die älteren Generationen seiner Navis ein. Besitzer der betroffenen Modelle werden in Zukunft keine Updates und neues Kartenmaterial mehr erhalten und ihre Abonnemente werden verfallen. Diesen Schritt begründet das Unternehmen damit, dass ältere Geräte nicht mehr die nötigen Ressourcen hätten, um die aktualisierte Software und das neue Kartenmaterial zu verarbeiten, das heute komplexer geworden ist.

Problematisch daran ist allerdings, dass Tomtom in der Vergangenheit damit warb, dass Kunden je nach Gerät lebenslangen Support erhalten würden. Laut Tomtom ist damit jedoch nicht die effektive Lebensdauer des Gerätes gemeint, sondern der "Zeitraum, in dem Tomtom für das Gerät Support in Form von Software-Updates, Diensten, Inhalten oder Zubehör bereitstellt", wie es auf einer entsprechenden Support-Seite heisst. Auf einer weiteren Seite listet das Unternehmen die von der Massnahme betroffenen Geräte auf. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER