G Suite bekommt Security Center

(Quelle: Google)

G Suite bekommt Security Center

(Quelle: Google)
21. Januar 2018 - Google hat G Suite Enterprise um ein Security Center erweitert. Administratoren werden darin verschiedenste sicherheitsrelevante Informationen sowie Empfehlungen zur Verfügung gestellt.
Google hat für seine cloud-basierten Büro-Anwendungen ein neues Security Center angekündigt. Administratoren werden damit Informationen zur Datensicherheit wie auch zu möglichen Sicherheitsrisiken zur Verfügung gestellt. Wie der Konzern via Blog-Beitrag mitteilt, bietet das Security Center den Systemverantwortlichen über ein zentrales Dashboard einen Überblick über verdächtige Geräteaktivitäten und informiert über das Aufkommen von Spam und Malware. Dazu zeigt das Security Center proaktiv, welche Anwender am wahrscheinlichsten von Phishing-Angriffen betroffen sein werden. Weiter werden den Security-Verantwortlichen über eine Security Health Page Empfehlungen abgegeben, beispielsweise über die Art und Weise, wie Daten gespeichert und geshart werden werden, oder über die Mobility- und Kommunikationseinstellungen.

Das neue Security Center ist Bestandteil von G Suite Enterprise und soll in den nächsten Tagen über die Admin-Konsole bereitgestellt werden. (rd)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER