Xing mit 15 Prozent mehr Mitgliedern in der Schweiz

Xing mit 15 Prozent mehr Mitgliedern in der Schweiz

6. November 2017 - Xing-Schweiz-Chef Yves Schneuwly ist erfreut: Das berufliche Netzwerk verzeichnet im dritten Quartal 2017 einen Mitgliederzuwachs von 15 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Aktuell hat Xing in der Schweiz über 951'000 Mitglieder.
(Quelle: Xing)
Das berufliche Netzwerk Xing hat die Unternehmenszahlen für das dritte Quartal 2017 veröffentlicht und kann einmal mehr ein überdurchschnittliches Wachstum kommunizieren. In der Schweiz stieg die Zahl der Mitglieder auf über 951'000, was einem Wachstum von 15 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode entspricht. Wie Xing bekannt gibt, erfreut sich das Netzwerk besonders bei Studierenden grosser Beliebtheit.

Auch der Umsatz ist wiederum gestiegen. Im Bereich E-Recruiting konnte Xing in der Schweiz den Umsatz gegenüber Vorjahr um ganze 50 Prozent steigern. Yves Schneuwly (Bild) Geschäftsführer von Xing Schweiz: "Der Erfolg unserer Xing E-Recruiting-360°-Lösung deutet auf einen Umbruch im Schweizer Markt hin. Immer mehr Arbeitgeber entscheiden sich, bei der Personalsuche den nächsten Schritt zu gehen, um sich so im zunehmend härter werdenden Wettbewerb um die besten Fach- und Führungskräfte Vorteile zu verschaffen. Die koordinierte Nutzung der ganzen Bandbreite an elektronischen Rekrutierungsinstrumenten wird zunehmend zur Voraussetzung für erfolgreiches Talent-Management." (luc)

Kommentare

Dienstag, 7. November 2017 Markus Ernst
Handelt es sich bei den 951'000 um aktive Benutzer oder um alle Benutzerprofile? Ein Profil ist ja schnell mal angelegt, es aber wieder zu löschen habe zumindest ich nicht geschafft. So bin ich wohl auch einer dieser "Benutzer", obwohl ich Xing nie wirklich genutzt habe.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER