Preis des Essential Phone um 200 Dollar gesenkt

Preis des Essential Phone um 200 Dollar gesenkt

24. Oktober 2017 - Das Essential Phone ist in den USA erst seit wenigen Wochen auf dem Markt. Nun hat das Unternehmen von Andy Rubin bekannt gegeben, den Preis des Smartphones von 699 auf 499 US-Dollar zu senken.
(Quelle: Essential)
Das Essential Phone des gleichnamigen Unternehmens unter der Führung von Android-Erfinder Andy Rubin erfährt nur zwei Monate nach dem Marktstart in den USA eine massive Preissenkung um 200 US-Dollar. Kostete das Gerät bei der Markteinführund noch 699 Dollar, sind es ab sofort nur noch deren 499. Essential erklärt in einem Blog-Beitrag, man wolle das Smartphone dadurch möglichst vielen Menschen zugänglich machen. Für Early Adopter, die das Essential Phone bereits zum Einführungspreis gekauft haben, hält das Unternehmen Gutscheine im Wert von 200 Dollar bereit, die für den Kauf von Zubehör wie der 360-Grad-Kamera oder eines zweiten Smartphones verwendet werden können.


Analysten gehen derweil davon aus, dass der Preisnachlass damit zu tun hat, dass sich das Gerät schlecht verkauft. Bisher wird es lediglich in den USA vom Mobilfunkanbieter Sprint vertrieben. In Europa ist das Essential Phone noch nicht zu haben und ein konkreter Termin für die Markteinführung wurde bislang noch nicht genannt. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER