Digitalswitzerland schickt Kinder und Jugendliche in IT-Camps

(Quelle: Digitalswitzerland)

Digitalswitzerland schickt Kinder und Jugendliche in IT-Camps

(Quelle: Digitalswitzerland)
26. April 2017 - Um Kinder und Jugendliche mit IT-Themen vertraut zu machen, setzt Digitalswitzerland auf Sommercamps. Die Camps werden gemeinsam mit Partnern organisiert und vermitteln den Teilnehmern Wissen zu Programm-Code, digitalen Tools oder Entrepreneurship.
Digitalswitzerland hat sich der Förderung neuer Talente verschrieben und setzt dabei in seiner neuesten Initiative "Nextgeneration" auf Camps für 5- bis 19-Jährige. Die Camps finden während den Sommerferien statt und sind über die ganze Schweiz verteilt. Partner der Initiative sind Condillion, Mint&Pepper sowie Ginger. Sie werden sich je einer unterschiedlichen Alterskategorie widmen.

Condillion übernimmt die Organisation der Camps für die 5- bis 12-Jährigen. Ziel ist es dabei, den Kindern Themen wie Programm-Code, Algorithmen und digitale Tools näher zu bringen, indem sie selbst entwerfen, testen und Prototypen basteln. Die 10- bis 14-Jährigen werden durch Mint&Pepper betreut. Sie setzen sich mit Themen aus der Raumfahrt auseinander, die auch den Alltag massgeblich beeinflussen. Und die 15- bis 19-Jährigen widmen sich in den Camps von Ginger schliesslich dem Unternehmertum. Sie sollen so einen Einblick darin erhalten, wie Unternehmen zu neuen Ideen gelangen und diese im Anschluss auch realisieren. Weitere Informationen zu den Camps findet man hier. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER