Qualcomm verspricht 5 Stunden Akku-Nutzung nach 5 Minuten Ladezeit

Qualcomm verspricht 5 Stunden Akku-Nutzung nach 5 Minuten Ladezeit

20. November 2016 - Qualcomm hat eine neue Akku-Ladetechnologie vorgestellt, die bereits nach fünf Minuten Aufladungszeit eine Akku-Nutzung während fünf Stunden verspricht. Das Verfahren soll im ersten Halbjahr 2017 mit dem kommenden Snapdragon-835-Chip auf den Markt kommen.
(Quelle: Qualcomm)
Halbleiterhersteller Qualcomm hat mit Quick Charge 4 eine neue Technologie für das Aufladen von Akkus vorgestellt, die gegenüber dem Vorgängerverfahren nicht nur für deutlich schnellere Ladezeiten sorgen, sondern auch die Wärme-Emissionen markant reduzieren soll. Wie der Konzern mitteilt, soll der Ladevorgang rund 20 Prozent schneller vonstatten gehen, so dass ein Akku nach nur 5 Minuten Ladezeit während 5 Stunden eingesetzt werden kann. Weiter heisst es, um einen Akku auf 50 Prozent aufzuladen, würden rund 15 Minuten benötigt. Dabei soll sich ein Akku um rund 5 Grad weniger erwärmen als bisher.

Beim neuen Ladeverfahren setzt Qualcomm auf die USB-Type-C-Schnittstelle und unterstützt den USB-Power-Delivery-Standard. Dazu finden sich mit Battery Saver neue Funktionen, welche einerseits die Lebensdauer des Akkus, wie auch dessen Sicherheit verbessern. Weiter wurde mit Intelligent Negotiation for Optimum Voltage ein optimiertes Energiesparmanagement implementiert und über eine Dual-Charge-Funktion wird das parallele Laden über eine zweite Ladestation unterstützt.


Quick Charge 4 wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen, zusammen mit Qualcomms nächstem Smartphone-Prozessor, dem Snapdragon 835. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER