Notfallpatch für Flash

Notfallpatch für Flash

27. Oktober 2016 - Adobe hat notfallmässig einen Patch für Flash veröffentlicht, mit dem eine kritische Lücke gestopft wird. Über die Lücke kann ein Angreifer die Kontrolle eines Rechners übernehmen.
(Quelle: Adobe)
Adobe hat notfallmässig einen ausserplanmässigen Patch für Adobe Flash veröffentlicht. Mit dem Patch wird ein kritisches Leck geschlossen, über das ein Angreifer die Kontrolle über ein System übernehmen kann. Das Leck sei bereits für Angriffe auf Windows 7, 8.x und 10 ausgenutzt worden. Betroffen sollen aber auch die Plattformen MacOS, Linux und Chrome OS sein.


Die aktualisierte Flash-Version, die unter anderem auf Windows 8.1 und Windows 10 mittels Windows-Update automatisch aufgespielt wird, trägt die Versionsnummer 23.0.0.205 (bzw. 11.2.202.643 auf Linux). Welche Version man im Einsatz kann, kann man auf dieser Adobe-Seite prüfen. Wer eine ältere als die angegeben Version laufen hat, dem wird das Update dringend empfohlen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER