LG präsentiert neuen, batteriebetrieben Ultra-Kurzdistanz-Beamer

LG präsentiert neuen, batteriebetrieben Ultra-Kurzdistanz-Beamer

18. August 2016 - Mit dem PH450U bringt LG im September den bislang angeblich hellsten, batteriebetriebenen Ultrakurzdistanzprojektor auf den Markt. Kostenpunkt: 650 Dollar.
LG präsentiert neuen, batteriebetrieben Ultra-Kurzdistanz-Beamer
(Quelle: LG Electronics)
LG Electronics erweitert seine Minibeam-Produktfamilie um zwei neue Modelle, den PH450U sowie den PH150G. Bei ersterem handelt es sich um einen Ultra-Kurzdistanz-Beamer, der laut Ankündigung des Herstellers aus einer Distanz von nur 33 Zentimetern ein 80-Zoll-Bild mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel, einer Helligkeit von 450 Lumen sowie einem Kontrast von 100'000:1 an die Wand oder auf die Leinwand zaubern soll.

Der PH450U (Bild unten rechts) bietet weiter eine wieder aufladbare Batterie die bis zu 2,5 Stunden Betriebszeit garantieren soll und auch eine HDMI- sowie ein USB-Schnittstelle sind angeblich vorhanden. Die Lampenlebensdauer des 650 Dollar teuren LED-Projektors, der bereits im September auf den Markt kommen soll, wird derweil mit 30'000 Stunden angegeben.

Etwas später erscheinen wird das 350 Dollar teure Modell PH150G (Bild oben links). Hier streicht LG seine kompakten Masse (115x115x44,5 mm) und sein Gewicht (450 Gramm) hervor. Das Gerät ist damit angeblich nur halb so gross und schwer wie der PH450U, bietet dafür aber auch nur 130 Lumen bei einer Auflösung von 1280x720 Pixel und einem Bild von bis zu 100 Zoll. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER