Nächster Jazoon Techday dreht sich um hybride Mobile Apps

Nächster Jazoon Techday dreht sich um hybride Mobile Apps

Nächster Jazoon Techday dreht sich um hybride Mobile Apps

(Quelle: Jazoon)
11. Juli 2016 - Der nächste Jazoon Techday findet am 30. September in Zürich statt. Referate und Workshops behandeln die Entwicklung hybrider Mobile Apps.
In den letzten Jahren fanden die Jazoon Techdays in Zürich statt, im April ging die Veranstaltung erstmals in Bern über die Bühne. Nun hat das Organisationskomitee Datum, Ort und Thema des kommenden Techdays bekannt gegeben. So soll die Software-Entwicklungs-Konferenz am 30. September im Zürcher Convention Point von SIX stattfinden. Thematisch wird sich alles um die Entwicklung hybrider Mobile Apps drehen: Das Motto lautet "Mobile Apps – Write Once, Run Everywhere".

Neben der Konferenz mit Referenten aus aller Welt können Besucher an Workshops eben dieser Referenten teilnehmen. Zu den Referenten werden mitunter zählen: Alex Blom, der Mitinhaber von Ile of Code ist, einer Firma aus Toronto und Chicago, die JavaScript/Ember Services anbietet. Blom soll viel Erfahrung in der Umsetzung hybrider mobiler Applikationen haben, die unter der Haube auf Ember basieren. Ausserdem wird Mike James als Developer Evangelist bei Xamarin den hybriden Ansatz seines Arbeitgebers präsentieren. James lebt in Guildford, England, und reist in seiner Tätigkeit quer durch Europa. Und Michael North, der bereits im April in Bern dabei war, wird über Cordova und dessen Plugin-Konzept sprechen.

Die vollständige Liste der Referenten und die genaue Agenda finden Interessierte auf der Veranstaltungs-Website. Dort besteht auch die Möglichkeit, Tickets zu erwerben. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER