Microsoft veröffentlich Flow für iOS

Microsoft veröffentlich Flow für iOS

23. Juni 2016 - Microsoft hat die Workflow-Automatisierungslösung Flow, die im Mai vorgestellt wurde, für iOS als App veröffentlicht.
(Quelle: iTunes App Store)
Im Mai hatte Microsoft Flow vorgestellt, eine Lösung, mit der Unternehmen Workflows automatisieren können und die nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert wie IFTTT (If This Then That). Nachdem Flow bei der Vorstellung nur als Webanwendung bereit stand, lanciert der Softwareriese eine passende iOS-App für die Lösung. Mit der iOS App soll es möglich sein, die erstellten Workflows zu verwalten. Beispielsweise kann man die Eigenschaften des sogenannten Flows überprüfen, Berichte zu Aktivitäten rund um die Flows einsehen oder die Workflows grundsätzlich ein- oder ausschalten. Ebenfalls möglich ist die Echtzeitbenachrichtigung im Falle von Problemen. Noch nicht funktioniert ist das Erstellen von Flows, dieses Features soll aber nachgeliefert werden. Implementieren will Microsoft zudem, dass der Standort des Mobilgeräts in Flows mit einbezogen werden kann, so dass sich die Workflows je nach Aufenthaltsort unterscheiden können. Ausserdem soll auch eine Version der App für Android in Arbeit. (mw)
(Quelle: iTunes App Store)
(Quelle: iTunes App Store)
(Quelle: iTunes App Store)
(Quelle: iTunes App Store)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER