Bromium Advanced Endpoint Security

Endpoint-Schutz vor Attacken

Endpoint-Schutz vor Attacken

(Quelle: Bromium)
10. April 2016 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2016/04
Bromium hat mit Bromium Advanced Endpoint Security eine Lösungssuite für den Schutz von Endpunkten vor zielgerichteten Attacken oder Zero-Day-Bedrohungen präsentiert. Die Advanced Endpoint Security Software basiert auf dem Lösungsmodul Bromium Endpoint Protection, welches angeblich mittels Micro-
Virtualisierungstechnologie alle potentiell gefährlichen Aktivitäten auf Endpunkten isoliert. Durch die Isolierung gefährlicher Prozesse ist es gemäss Hersteller Malware unmöglich, das eigentliche Betriebssystem zu erreichen und so lokal oder im Netzwerk Schaden anzurichten. Auch Systeme, die nicht auf dem aktuellsten Upgrade- oder Patch-Stand sind, sollen geschützt bleiben. Laut Herstellerinformation benötigt Bromium Advanced Endpoint Security kein Neuaufsetzen von kompromittierten Rechnern, da sich eine Kompromittierung auf die jeweiligen Micro-VMs beschränken soll, welche unmittelbar nach jeder Aktivität gelöscht werden.
Die Lösung läuft für die einzelnen Anwender im Hintergrund und soll weder Benutzerkomfort noch Systemperformance tangieren. Neben Bromium Endpoint Protection sind auch die Module Bromium Endpoint Monitoring zur Echtzeit-Überwachung zentraler Systemparameter und Bromium Threat Analysis, welche Analysen zu Malware-Attacken in Echtzeit anzeigen soll, Bestandteile der Advanced Endpoint Security Software.
Die Lösungssuite Bromium Advanced Endpoint Security ist ab sofort verfügbar und unterstützt die Betriebssysteme Windows 7, 8 und 10 sowie Apples OS X. Preis auf Anfrage.
Info: Bromium, www.bromium.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER