Facebook öffnet Messenger für Nicht-Mitglieder

Facebook öffnet Messenger für Nicht-Mitglieder

25. Juni 2015 - Facebook hat in einigen Ländern damit begonnen, den Messenger zu öffnen, so dass dieser auch für Nutzer ohne Facebook-Account offensteht.
(Quelle: Facebook)
Facebook hat verlauten lassen, seinen Messenger zu öffnen – vorerst allerdings erst in den USA, Kanada, Peru und Venezuela. Dank der Öffnung sollen User den Messenger auch ohne Facebook-Account nutzen können. Dabei sollen alle Funktionen offenstehen, inklusive dem Versand von Fotos, Videos, Gruppen-Chats oder die Anruf-Funktion. Alles, was zur Nutzen nötig sei, sei eine Telefonnummer – ähnlich also wie bei Whatsapp. Allerdings besteht ohne Facebook-Account natürlich die Verknüpfung zum sozialen Netzwerk nicht. Bis wann die Öffnung auch auf andere Länder ausgedehnt werden soll, ist nicht bekannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER