Beschaffung von Behörden: komplexe Projekte im Fokus

Beschaffung von Behörden: komplexe Projekte im Fokus

14. Juni 2015 - Von Thomas Winkelmann

Unter dem Motto «Beschaffung und Steuerung von komplexen Informatikprojekten» tauschen sich Experten über die Beschaffung der Verwaltung aus. Denn Schlüsselprojekte wie «FISCAL-IT » werden nicht nur in den Medien thematisiert, sondern auch bei Behörden und Anbietern intensiv diskutiert.
Artikel erschienen in IT Magazine 2015/06
Grossandrang von Verwaltungen und Anbietern 2014. (Quelle: Nadal Gasser, Lizenz: CC BY 4.0)
In den Hauptvorträgen der Berner Veranstaltung wird Prof. Dr. Peter Rohner vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen den Bericht über die IKT-Schlüsselprojekte des Bundes vorstellen und Dirk Lindemann, CIO der Eidgenössischen Steuerverwaltung («Methodische Begleitung der Beschaffung und Entwicklung von FISCAL-IT Projekten») berichtet über aktuelle Schlüsselprojekte des Bundes.
Des Weiteren sind die laufende Revision des Beschaffungsgesetzes und deren Auswirkungen auf die IT-Beschaffung Gegenstand von mehreren Kurzbeiträgen mit anschliessender Diskussion.

Neu: Fragen im voraus stellen


Erstmals werden auf der diesjährigen IT-Beschaffungskonferenz acht Fachsessions angeboten mit dem Ziel, einen tieferen Einblick in die öffentliche Beschaffung zu vermitteln. Im Blickpunkt stehen an der vierten Konferenz die Aspekte «Anbieteransicht», «Rahmenverträge und gemeinsame Beschaffungen», «Öffentliche Beschaffung und agile Software-Entwicklung», «Beschwerden und Gerichtsverfahren» und «Evaluations-
Tools».
Ebenfalls neu ist die Option, dass Teilnehmer im Vorfeld sowie auch vor Ort juristische und operative Fragen unter dem Titel «Ask a Lawyer» und «Ask a Consultant» an Beschaffungsexperten richten können, die an der Veranstaltung beantwortet werden: it-beschaffungskonferenz@iwi.unibe.ch (Einsendeschluss 14.8.)
Dernier point, mais non le moindre, alle Plenumsreferate werden simultan ins Französische übersetzt, zusätzlich richtet sich «Marchés publiques TIC» gezielt an französischsprachige Teilnehmer.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER