Erste Festplatte mit 10 Terabyte

Erste Festplatte mit 10 Terabyte

10. Juni 2015 - Bei den Festplatten hat es erneut einen Kapazitäts-Sprung gegeben: Die Western-Digital-Tochter HGST hat mit der Ultrastar Archive Ha10 die erste HDD mit einem Fassungsvermögen von 10 Terabyte veröffentlicht.
(Quelle: HGST)
Die Western-Digital-Tochter HGST gibt die Lancierung der 3,5-Zoll-Festplatte Ultrastar Archive Ha10 bekannt und liefert sie in einer SAS- und einer SATA-Version ab sofort an OEM-Kunden und Cloud-Provider aus. Bei der Ultrastar Archive Ha10 handelt es sich um die erste Enterprise-Festplatte, die eine Speicherkapazität von 10 Terabyte bietet. Möglich wird die Speicherkapazität von 10 TB durch eine Kombination der Techniken Helioseal und Shingled Magnetic Recording (SMR).

Eingesetzt werden soll die Ultrastar Archive Ha10 unter anderem zur Speicherung von Archivdaten sowie für Cloud-Storage und Online-Backup. Die durchschnittliche Datenrate der Festplatte beziffert HGST mit 157 MB/s beim Lesen und 68 MB/s beim Schreiben, zudem dreht die HDD mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Die Cache-Grösse beläuft sich auf 256 MB und die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen wird mit zwei Millionen Stunden beziffert. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER