Google soll an VR-Version von Android arbeiten

Google soll an VR-Version von Android arbeiten

9. März 2015 - Google soll an einer Version seines Betriebssystems Android arbeiten, die für den Einsatz in Virtual-Reality-Headsets konzipiert ist.
Nach Android für Smartphones, Android für Smart Watches und Android für TVs soll Google an einer Android-Version für VR-Brillen arbeiten. Dies berichtet das "Wall Street Journal" (via "The Verge") unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen. Eine Handvoll Ingenieure sei bei Google damit beschäftigt, eine Version von Android zu entwickeln, die auf den Betrieb von Virtual-Reality-Applikationen ausgelegt sein soll. Wie die übrigen Android-Ableger soll auch die VR-Version von Geräteherstellern gratis bezogen werden können. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER