MWC: Acers erstes Windows-Smartphone

MWC: Acers erstes Windows-Smartphone

4. März 2015 - Acer versucht sich im Windows-Smartphone-Markt: Das gerade am MWC vorgestellte Acer Liquid M220 Plus soll ab April ab 89 Euro erhältlich sein.
MWC: Acers erstes Windows-Smartphone
(Quelle: Acer)
Acer will im Windows-Smartphone-Markt Fuss fassen. Der PC-Hersteller hat am Mobile World Congress (MWC) in Barcelona sein erstes Smartphone mit Windows 8.1 vorgestellt. Das Acer Liquid M220 Plus kommt mit einem 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 233 Pixeln per Inch und wird vom Quad-Core-Prozessor Snapdragon 200 von Qualcomm angetrieben, der mit 1,2 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher verfügt über 1 GB und der interne Speicher von 8 GB lässt sich über MicroSD-Karte erweitern. Die Kamera bietet derweil 5 Megapixel sowie ein Weitwinkel-Objektiv mit 89 Grad, und die Frontkamera verfügt über 2 Megapixel. Das Gehäuse des Smartphones kommt mit silberfarbenem Rahmen und strukturierter Oberfläche, wahlweise in schwarz oder weiss. Ab April soll das Acer Liquid M220 Plus ab 89 Euro zu haben sein. (aks)

Kommentare

Donnerstag, 5. März 2015 Marco
Man bekommt das, was man bezahlt, nämlich so gut wie nichts. Winzig kleines Display für 2015, kaum Leistung und peinliche Kameraauflösung. Wozu soll das gut sein? Blackberry als Vorbild? Brauchen die noch ein Abschreibungsobjekt für die Steuern? So fasst man garantiert nicht Fuss auf dem Windows Smartphone Markt. Da gibt es bei den Telco Anbietern für 0.- CHF Aufzahlung richtig echte, ernst zu nehmende Windows Phone. Und weil kaum einer Windows Phone hat, wird selbst einer der ohne Vertrag etwas sucht in diesem Preisbereich vorher ein Android nehmen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER