Mobiler Datenverkehr steigt um das Siebenfache

Mobiler Datenverkehr steigt um das Siebenfache

12. Februar 2015 - In Westeuropa wird der mobile Datenverkehr bis 2019 um das Siebenfache steigen, wie eine Cisco-Studie zeigt.
Mobiler Datenverkehr steigt um das Siebenfache
(Quelle: Cisco)
Von 2014 bis 2019 soll der mobile Datenverkehr in Westeuropa um das Siebenfache ansteigen. Und wächst damit dreimal schneller als Verbindungen über feste IP-Leitungen. Dies geht aus einer Studie von Cisco hervor, die auf Vorhersagen von Analysten sowie Datenmessungen beruht. Gleichzeitig soll der Anteil von Videos am mobilen Datenverkehr von aktuellen 56 auf 74 Prozent steigen.

Ausserdem ermittelte Cisco im Rahmen der Studie, dass 83 Prozent des Mobilverkehrs im Jahr 2019 über 4G laufen wird. Ende 2014 waren es im Vergleich dazu lediglich 31 Prozent. Über M2M sollen 2019 8 Prozent der Verbindungen laufen. Dies überwiegend über Cloud-Anwendungen. Weitere Informationen zur Vorhersage von Cisco finden sich aufgeschlüsselt nach Regionen auf der Website.

(aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER