Exchange-Updates kommen erst im Dezember

Exchange-Updates kommen erst im Dezember

14. November 2014 - Entgegen früheren Ankündigungen hat Microsoft im Rahmen des November-Patch-Days keine Updates für Exchange veröffentlicht. Probleme beim Installer haben eine Verschiebung auf Dezember erfordert.
Exchange-Updates kommen erst im Dezember
(Quelle: Microsoft)
Vergangene Woche hat Microsoft im Rahmen seiner Update-Vorschau über die anstehenden November-Patches veröffentlicht, die vorgestern ausgeliefert wurden. In der Ankündigung war auch von Updates für Exchange Server die Rede, doch im Security-Bulletin vom 11. November hiess es dann bei den betreffenden Einträgen MS14-068 und MS14-075 nur "Veröffentlichungsdatum wird noch festgelegt".

Wie einem Blog-Beitrag vom Exchange-Team zu entnehmen ist, will der Software-Riese die Exchange-Updates im Dezember nachschieben. Als Grund werden Probleme beim Installer angegeben, die im Fall von Exchange 2013 zu beschädigten OWA-Dateien führen sollen. Ob auch die 2007er und 2010er Versionen vom Problem betroffen sind, wird derzeit untersucht.

(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER