Saläre der ICT 2014 - jetzt bestellen

Saläre der ICT 2014 - jetzt bestellen

9. September 2014 - Die aktuelle Version der Studie «Saläre der ICT» ist verfügbar. Sie umfasst 2014 rund 12 Prozent aller Informatikerlöhne der Schweiz.
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/09
(Quelle: swiss ICT)
Arbeitgeber und –nehmer wünschen Transparenz in Lohnfragen, ob es um das Salärsystem allgemein geht, um die Budgetierung oder einzelne Löhne. swissICT veröffentlicht als Hilfestellung seit 1981 jährlich die Studie «Saläre der ICT» basierend auf Salärnennungen von Firmen aus der ganzen Schweiz.
Sie bildet nicht nur die älteste, sondern auch die einzige unabhängige Studie ihrer Art. 2014 beteiligten sich 234 Unternehmen (+ 11%) und nannten rund 19‘000 aktuelle Löhne. Damit steht nun die grösste Datenbasis zur Verfügung – rund 12% der Informatikerlöhne der Schweiz.

Erhoben wurden u.a.: Region, Beruf/Kompetenzstufe, Alter, Geschlecht, festes und variables Jahreseinkommen, Deferred Compensation, Branche, Grösse des Unternehmens. Die Studie stützt sich auf die 42 Berufsbilder, welche im Standardwerk «Berufe der ICT» (2013, swissICT/vdf Hochschulverlag, ISBN 978-3-7281-3536-0) umschrieben sind.

Zwei Versionen und Mitgliederrabatt

«Die Studie verschafft sämtlichen Stakeholdern der ICT-Branche – zum Beispiel Mitarbeitenden und Personalverantwortlichen – eine hohe Transparenz und leistet wertvolle Dienste», so swissICT-Präsident Thomas Flatt.
Sie ist nun in zwei Versionen erhältlich (als PDF oder Buch):
1. Standardauswertung (Kompetenzstufen Junior, Professional, Senior) ist für jedermann verfügbar – und für alle und einzelne Berufsbilder.
2. Die Detailauswertung umfasst alle Kompetenz-Stufen (Junior, Professional, Senior, Expert, Senior Expert, MA mit Personalführung). Sie ist den Firmen vorbehalten, welche an der Umfrage 2014 teilnahmen.

Alle swissICT-Mitglieder profitieren von Rabatt und jedes Firmenmitglied erhält eine Standardauswertung auf Bestellung hin kostenlos. (mga)
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER