Facebook: Geldtransferdienst enthüllt

Facebook: Geldtransferdienst enthüllt

6. Oktober 2014 - Künftig soll es möglich sein, Geld via Facebook Messenger zu überweisen. Dies hat ein Student der Universität Stanford entdeckt.
(Quelle: Twitter, Andrew Aude)
Der Stanford-Student Andrew Aude hat mit einem Entwickler-Tool den Code der Facebook Messenger App bearbeitet und dabei eine Funktion entdeckt, mit der sich Transaktionen ausfüren lassen, wie "Venturebeat" berichtet. Wenn der Benutzer eine Maestro-Karte hinterlegt, soll er Geld an eine andere Person überweisen können, so Aude. Dies sei so einfach wie das verschicken eines Fotos. Man müsse nicht mal ein Bankkonto angeben, wie Aude auf Twitter schreibt. Eine im Code versteckte Notiz zeigt, dass es in einer späteren Version auch möglich sein soll, Geld an mehrere Personen zu überweisen. Kreditkarten oder Direktüberweisungen werden (noch) nicht unterstützt. Facebook hat sich bislang nicht zu der Entdeckung geäussert. (tsi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER