HTC lanciert Windows-Version des One M8

HTC lanciert Windows-Version des One M8

20. August 2014 - Das Angebot an Smartphones mit Windows Phone 8.1 ist um ein interessantes Modell reicher. HTC bietet sein Flaggschiff One M8 ab sofort nämlich auch mit dem neuesten Microsoft-Betriebssystem an – vorerst allerdings nur in den USA.
HTC lanciert Windows-Version des One M8
(Quelle: HTC)
Das HTC One M8 gibt es ab sofort auch mit dem Betriebssystem Windows Phone und zwar mit der aktuellen Ausgabe 8.1, inklusive Cortana und zahlreichen weiteren Neuerungen. Ansonsten unterscheidet sich das Smartphone nicht vom Android-Modell, das in der Schweiz bereits seit April erhältlich ist. Es bietet das gleiche Design, ein 5-Zoll-Full-HD-Display, einen 2,3 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon 801) und 2 GB RAM. Zudem gibt es 32 GB internen Speicherplatz, der mit MicroSD-Karten um bis zu 128 GB erweitert werden kann.

Weiter unterstützt das HTC One M8 for Windows LTE, NFC, den neuen WLAN-Standard 802.11 ac und es besitzt einen Micro-USB-Anschluss. Natürlich gibt es auch eine Ultrapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 5-MP-Kamera auf der Vorderseite. Zudem sollen auch die Funktionen Blinkfeed und Boomsound unterstützt werden. Der Akku hat eine Kapazität von 2600 mAh, das Gewicht des Smartphones mit den Massen 146,36x70,6x9,35 mm wird derweil mit 160 Gramm angegeben.


Erhältlich ist das One M8 for Windows – laut HTC übrigens das erste Smartphone-Flaggschiff überhaupt, das mit zwei verschiedenen Betriebssystemen angeboten wird – ab sofort, allerdings nur in den USA und beim Provider Verizon Wireless. Dieser bietet es für 99 Dollar an, natürlich verbunden mit einem entsprechenden Vertrag. Wann und ob das Gerät auch in die Schweiz kommt, ist derzeit noch offen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER