Microsoft: Nach iOS- soll Android-Office kommen

Microsoft: Nach iOS- soll Android-Office kommen

4. Juni 2014 - Nachdem Microsoft eine Office-Variante für das iOS lanciert hat, soll als nächstes eine Version für Android kommen – noch vor einer Touch-optimierten Windows-Ausführung.
Microsoft: Nach iOS- soll Android-Office kommen
(Quelle: Microsoft)
Ende März hat Microsoft seine Office-Anwendungen in einer Version für das iOS veröffentlicht. Nun soll als nächstes eine Variante für Android folgen, und das noch vor einer Touch-optimierten Office-Version für Windows RT beziehungsweise Windows 8. Dies zumindest berichtet Microsoft-Insiderin Mary-Jo Foley via "Zdnet" unter Berufung auf eine ihrer Quellen, die nicht namentlich genannt werden will.

Wie Foley schreibt, wird eine Metro-Style-Windows-Version von Word, Excel und Powerpoint erst im Frühling 2015, und nicht wie früher spekuliert im Herbst 2014 erscheinen. Die Android-Version soll Priorität haben, und der Grund sei relativ simpel: Android besitze einen grösseren Marktanteil. Zudem lege Microsoft vermehrt den Fokus darauf, ein Cross-Plattform-Software- und -Service-Provider zu sein. Office soll also nicht auf Windows und allenfalls Macs beschränkt werden, sondern Office soll dort verfügbar sein, wo die User zu Hause sind, und im mobilen Bereich sei dies primär Android und iOS, so Foleys Erklärung. (mw)

Kommentare

Mittwoch, 4. Juni 2014 Marco
Mir wäre es lieber, wenn Android Open Office noch optimiert würde oder noch besser, auf LibreOffice basieren würde. Da habe ich nämlich ein praktisch vollwertiges Office und keine abgespeckte Smartphone Version. Aber wenn MS für Android eine gute Lösung bringt, welche ich kaufen kann und nicht mieten muss und das zu einem günstigen Preis, dann würde ich auch darauf zurückgreifen, wenn Dinge wie drucken, etc. einwandfrei funktionieren.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER