Google holt Entwickler von Android-Spiele-Hardware an Bord

Google holt Entwickler von Android-Spiele-Hardware an Bord

13. März 2014 - Nach der Übernahme des Kerns von Green Throttle Games wird darüber spekuliert, dass Google an einer eigenen Set-Top-Box mit Game-Funktionalitäten arbeitet.
(Quelle: Green Throttle Games)
Google hat gemäss einem Bericht von "Recode" die beiden Gründer sowie weitere Mitarbeiter von Green Throttle Games übernommen. Das Unternehmen hat einen Bluetooth-Controller namens Atlas (Bild) und eine App namens Arena entwickelt, mit denen man Android-Spiele auch auf einen normalen Fernseher spielen kann – allerdings ohne Erfolg, das Projekt wurde Ende 2013 eingestellt. Wie viel sich Google die Übernahme hat kosten lassen und was der Suchmaschinenriese damit vorhat, bleibt offen. Gerüchten zufolge könnte das Know-how von Green Throttle Games aber in die Entwicklung einer zukünftigen Set-Top-Box inklusive Spielkonsole einfliessen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER