Schlange stehen war früher

Schlange stehen war früher

7. Dezember 2013 - Der Skipass des Lausanner Start-ups Skiioo lässt sich im Voraus aufladen und funktioniert in 25 Schweizer Skiregionen. Dadurch sollen Kunden wertvolle Zeit sparen können.
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/12
Der Skiioo-Skipass kann über die Website des Start-ups bestellt werden. (Quelle: Skiioo)
Nebelschleier verhängen das Land, ein kalter Wind peitscht einem um die Ohren und die Tage werden wieder kürzer. Der Winter hält unbarmherzig Einzug in die Schweiz. Die einzige Hoffnung, die den Sonnenanbetern dieses Landes bleibt, ist, dass die Sonne zumindest in den Bergen durchzudrücken vermag. In Scharen strömen die Menschen daher während der Wintermonate in die Skiregionen und freuen sich darauf, auf ihre Bretter zu steigen und die Piste hinab zu sausen. Oftmals flaut die anfängliche Motivation der Wintersportler jedoch rapide ab, wenn sie die dutzenden Menschen erblicken, die sich in Reih und Glied aufgestellt haben, um zu einem Skipass zu kommen. Wertvolle Zeit geht verloren. Das Lausanner Start-up Skiioo hat deshalb letzte Saison einen Dienst auf den Markt gebracht, der einem dabei helfen soll, diese Wartezeit zu umgehen.
Dank Skiioo sollen nämlich in Zukunft europaweit alle Skiliftschranken mit nur einer Karte passiert werden können. «Wir haben heute bereits 25 Skigebiete mit unserem Dienst erschlossen, so dass sich die Besitzer einer Skiioo-Karte in diesen Regionen den Gang zur Kasse ersparen können», erklärt Gregory Barbezat, CEO des Start-ups, die Idee. Und er führt aus: «Die Karte kann zu diesem Zweck bereits im Voraus mit einem individuellen Guthaben aufgeladen werden. Will man eine Skiliftschranke passieren, muss ein Mindestguthaben vorhanden sein, das den Preis einer Tageskarte der jeweiligen Skiregion deckt. Alternativ kann der Kunde sein Skiioo-Konto auch mit seiner Kreditkarte koppeln.»
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER