Zweite Datenschutz-Meisterschaft in der Schweiz

Zweite Datenschutz-Meisterschaft in der Schweiz

(Quelle: Netla)
(Quelle: Netla)
2. Dezember 2013 - Rund 100 Kinder nahmen an der zweiten Schweizer Datenschutz-Meisterschaft im Verkehrshaus Luzern teil. Als Gewinner konnten sich schliesslich die Gruppe Webmaster durchsetzen.
Nachdem Ende Oktober 2011 erstmals die Schweizer Datenschutz-Meisterschaft durchgeführt wurde, fand der Anlass im Verkehrshaus Luzern heuer zum zweiten Mal statt. An der Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen Hanspeter Thür nahmen 100 Kinder teil, die sich in einer Vorausscheidung dafür qualifiziert hatten. Als Sieger der zweiten Schweizer Datenschutz-Meisterschaft ging schliesslich die Gruppe Webmaster (Bild) hervor, die die Aufgaben auf dem Netla-Foxtrail und beim Netla-Quiz am besten löste. Gelernt haben dürften aber alle Kinder etwas, weil sie sich damit auseinandergesetzt haben, wie sie sich in der digitalen Welt bewegen.

Initiiert wurde die Datenschutz-Meisterschaft von der Kampagne "Netla – Meine Daten gehören mir". Das Ziel ist es dabei, Kindern im Alter von sieben bis 14 Jahren die Bedeutung von sensiblen privaten Daten im Zusammenhang mit der Internetnutzung verständlich zu machen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER