Zur Adaption von Cloud-Lösungen

Zur Adaption von Cloud-Lösungen

9. November 2013 - Zum Thema «Rechtlich und organisatorische Adaption von Sourcing/Cloud-Lösungen» hatte die swissICT-Fachgruppe Sourcing & Cloud passend zum Thema ins ‹Clouds› im Zürcher Prime Tower geladen. Mehr als 60 Interessierte informierten sich über mögliche Lösungsansätze.
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/11
Weitsicht garantiert: Die Veranstaltungen der swissICT-Fachgruppe Sourcing & Cloud führen immer zu Erkenntnisgewinn. (Quelle: Swiss ICT Magazin)
Da es sich beim Outsourcing in der Cloud um eine weitere Ausprägung des Themas ‚Outsourcing‘ handelt, sind hier lediglich einige ‚Cloud-spezifische‘ Aspekte wie Ort der Datenhaltung und SW-lizenzrechtliche Punkte zu berücksichtigen, führte Maria Winkler (Geschäftsführerin der IT&Law Consulting GmbH, Zug) in ihrem Referat «Rechtliche Aspekte beim Outsourcing in der Cloud» zu Beginn aus. Grundsätzlich sollten die rechtlichen Überlegungen schon bei Verhandlungsbeginn berücksichtigt werden; kurz vor Vertragsabschluss gestalten sich Änderungen immer relativ schwierig.
Michael Kozlowski (Head of Sales & Marketing, Software One AG, Stans) beleuchtete das Thema «Lizenzen, Investitionsschutz und Audit Protection in der Cloud». Dieses Gebiet scheint relativ komplex, da jeder Softwarehersteller unterschiedliche Regelungen festgelegt hat und diese noch pro Produkt spezifisch gehandhabt werden. Dank den Erfahrungen, die in den letzten Jahren gemacht wurden, lässt sich dieser «Lizenz-Dschungel» jedoch mit entsprechender Unterstützung entwirren, so dass saubere Lösungen in einem Cloud-Umfeld erreicht werden. Unsichere Situationen können hier nämlich schnell zu einer kostspieligen Angelegenheit werden.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER