Proffix-Modul «Einnahmen-Ausgabenrechnung» : Buchführung für KMU

Proffix-Modul «Einnahmen-Ausgabenrechnung» : Buchführung für KMU

9. November 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/11
(Quelle: Proffix)
Als Reaktion auf das neue Rechnungslegungsrecht – die sogenannte Milchbüchleinrechnung – hat das Schweizer Softwarehaus Proffix das neue Modul «Einnahmen-Ausgabenrechnung» vorgestellt.
Dieses soll eine vereinfachte und transparente Buchführung gemäss den neuen Gesetzesbestimmungen erlauben. Kleine Unternehmen und Organisationen sollen mit dem Modul ihre Buchführung gemäss dem neuen Recht erledigen können und gleichzeitig den Überblick über ihre Geschäftszahlen behalten. Mithilfe von vordefinierten Buchungstypen kann ein Unternehmen seine Ein- und Ausgaben in die Kassa-, Post- und Bankbücher buchen.
Der Saldo wird dabei laut Proffix jederzeit ausgewiesen, wodurch die Kasse und die Kontoauszüge der Post und Bank laufend abgeglichen werden können und die Kontostände stets transparent sind. Ausserdem kann direkt aus dem Modul eine Mehrwertsteuerabrechnung erstellt werden, und es werden verschiedene Auswertungen für einen schnellen Überblick über den Geschäftsgang versprochen.
Die Lösung basiert auf dem Schweizer Kontenrahmen KMU und ist sowohl als Einzellösung als auch in Kombination mit weiteren Proffix-Modulen einsetzbar. Pro Benutzer kostet das Modul 100 Franken.
Info: Proffix, www.proffix.net

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER