Mobi SD Card von Eye-Fi kommt in die Schweiz

Mobi SD Card von Eye-Fi kommt in die Schweiz

28. Oktober 2013 - Der SD-Karten-Hersteller Eye-Fi hat eine Vertriebspartnerschaft mit Engelberger geschlossen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit ist die Mobi-SD-Karte des Herstellers ab sofort auch in der Schweiz erhältlich.
Das auf SD-Karten spezialisierte Unternehmen Eye-Fi ist in der Schweiz eine Vertriebspartnerschaft mit dem Imaging-Distributor Engelberger eingegangen. Durch die Partnerschaft ist Eye-Fi wieder in der Lage, den Schweizer Markt direkt und unter eigener Firmierung zu adressieren. Geleitet wird das Vertriebsgeschäft im EMEA-Raum seit September von Niels van der Valk, VP EMEA Sales & Marketing bei Eye-Fi.

Als erstes Produkt vertreibt Engelberger ab sofort die Mobi SD-Card von Eye-Fi. Diese erlaubt es den Nutzern, ihre Fotos direkt von der Kamera auf ein mobiles Endgerät zu streamen. Hierzu muss der Anwender lediglich die kostenlose App für iOS oder Android herunterladen. Der mitgelieferte Code kann ausserdem für mehrere Geräte genutzt werden. Sobald eine WLAN-Verbindung besteht, werden neu geschossene Bilder automatisch von der Kamera an das Smartphone oder Tablet übertragen. Für 50 Franken erhält man eine Mobi-Karte mit 8 GB. Wer eine 16 GB-Karte will, bezahlt derweil 75 Franken. Rechtzeitig aufs Weihnachtsgeschäft will Eye-Fi ausserdem eine 32-GB-Variante für 100 Franken auf den Markt werfen. Erhältlich ist die Karte unter anderem bei Digitec, Microspot, Media Markt und Melectronics. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER