Toshiba TEC E-Studio 306LP/RD30 - Recycling-Drucker

Toshiba TEC E-Studio 306LP/RD30 - Recycling-Drucker

6. Oktober 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/10
(Quelle: Toshiba TEC)
Toshiba TEC hat das Drucksystem E-Studio 306LP/RD30 vorgestellt. Das Revolutionäre daran: Es kann Kopierpapier im Durchschnitt fünfmal wiederverwenden und hilft somit, den Papierverbrauch im Büro um bis zu 80 Prozent zu senken.
Das System besteht aus zwei Komponenten: Zum einen aus dem Multifunktionsgerät Toshiba E-Studio 306LP, das mit einem speziellen, blauen Toner arbeitet und bis zu 30 A4-Seiten pro Minute ausdruckt, zum anderen aus der Wiederaufbereitungseinheit Toshiba E-Studio RD30, wobei RD für Reusing Device steht. Diese Einheit ist dafür da, den Spezialtoner, der auf normales Standard-Papier aufgetragen werden kann, mittels thermischer Behandlung «praktisch unsichtbar zu machen», wie Toshiba erklärt.
Die RD30 führt zudem automatisch eine Klassifizierung der Dokumente durch – sprich vollständig wiederaufbereitetes Papier wird in eine der zwei vorhandenen Papierkassetten sortiert. In das zweite Fach werden derweil die Blätter abgelegt, die nicht vollständig neutralisiert werden konnten – etwa wegen Kugelschreiber-Notizen, Beschädigungen und so weiter. Bevor die noch bedruckten Seiten wiederaufbereitet werden, können die darauf enthaltenen Daten auf Wunsch zudem im Dual-Scan-Verfahren eingescannt und elektronisch abgelegt werden.
Verkauft wird das ressourcenschonende System, bestehend aus Drucker und Wiederaufbereitungseinheit, zu einem Preis im Bereich von 10’000 bis 15’000 Franken – abhängig von Faktoren wie Ausstattung und Optionen oder Services. Eine Wiederaufbereitungseinheit kann dabei für mehrere Geräte genutzt werden, was den Preis pro Gerät senkt.
Info: Toshiba TEC, www.toshibatec.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER