SAP Schweiz bildet ab 2014 Informatikmittelschüler aus

SAP Schweiz bildet ab 2014 Informatikmittelschüler aus

23. September 2013 - Bei SAP Schweiz beginnt im nächsten Sommer erstmals ein Informatikmittelschüler seine Ausbildung. Das Programm soll danach merklich ausgebaut werden.
SAP Schweiz bildet ab August 2014 Informatikmittelschüler aus. Wie das Unternehmen mitteilt, dauert die Ausbildung vier Jahre. Drei davon sind grundsätzlich der mittelschulischen Ausbildung, die angeblich kaufmännische, allgemeine und speziell informatikbezogene Fächer beinhaltet, gewidmet. Anschliessend soll ein Praxisjahr bei SAP am Standort Regensdorf folgen, mit Fokus auf Projektmanagement, Vertrieb und Consulting. Als Abschluss erhalten die Schüler dann das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Informatiker sowie eine kaufmännische Berufsmatura. Und: Bei herausragenden Leistungen lockt ein Job bei SAP.

"Das Informatikmittelschüler-Programm hat Vorteile für alle. Schulabsolventen erhalten eine Chance, in eine der innovativsten Branchen einzusteigen. Wir sichern uns auf diesem Weg hervorragend ausgebildete Nachwuchskräfte", erklärt Bettina Lindner, Human Resource Direktorin von SAP Schweiz, die Initiative. Gestartet wird vorerst mit einem Informatikmittelschüler, den man in den in den nächsten Monaten auswählen will. Im Hinblick auf eine "nachhaltige Fachkräftesicherung" soll das Programm in den kommenden Jahren dann merklich ausgebaut werden. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER