Interdiscount: Bestellen online, bezahlen vor Ort

Interdiscount: Bestellen online, bezahlen vor Ort

26. August 2013 - CE-Händler Interdiscount führt eine neue Zahlungsart ein. Wer online bestellt und die Ware abholt, kann auch erst bei Abholung bezahlen.
Nachdem Interdiscount kürzlich die Express-Bestellung eingeführt hat, folgt nun eine weitere Neuerung für Online-Shopper – und zwar eine neue Zahlungsoption. Neu können demnach Online-Bestellungen nicht nur in einer beliebigen Interdiscount-Filiale abgeholt werden, sondern der Kunde kann auch erst dort bezahlen. Die Option dürfte all den Kunden entgegen kommen, die der Bezahlung via Internet kein Vertrauen schenken. In den Filialen werden auch für Online-Bestellungen alle gängigen Zahlungsmittel akzeptiert – sprich Barzahlung, Debit- und Kreditkarten sowie auch Geschenkkarten. (mw)

Kommentare

Dienstag, 27. August 2013 Dani S.
Der erste?? Bei Digitec, Steg, Brack und anderen kann man das schon lange.

Montag, 26. August 2013 Marco
Na endlich!!! Der erste der es kapiert hat ist Interdiscount. Es macht keinen Sinn Online etwas zu bestellen und Online zu bezahlen um es dann statt sich zusenden zu lassen abzuholen. Und sehr viele Menschen bezahlen grundsätzlich nicht mit Kreditkarte im Web, ich gehöre da auch dazu. Wurde gerade vor drei Tagen von einem Anbieter von Online TV - bei welchem ich gerne das Monatsabo aber mit Prepaid Karte bezahlt hätte - darauf aufmerksam gemacht wie sicher doch seine https Verschlüsselung sei. Das hat Sony auch einmal behauptet, heute tun sie das garantiert nie wieder. Bravo Interdiscount.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER