Firefox 22 bringt Videochats und Filesharing

Firefox 22 bringt Videochats und Filesharing

22. April 2013 - Mit der Version 22 von Firefox will Mozilla offenbar WebRTC weitgehend unterstützen. Damit werden beispielsweise Videochats im Browser möglich.
Firefox 22 bringt Videochats und Filesharing
(Quelle: Mozilla)
In der Version 22 von Firefox will Mozilla WebRTC (Web Real-Time Communication) in weiten Teilen standardmässig unterstützen. Wie "Golem" berichtet, wird bereits die kommende Version 21 Teile von WebRTC beinhalten. Ab Version 22, die Ende Juni erscheint, wird WebRTC dann aber standardmässig aktiviert sein. Damit wird es möglich, direkt im Browser beispielsweise Videochats und Telefongespräche zu führen oder Filesharing zu betreiben.

WebRTC wird vor allem von Mozilla und von Google vorangetrieben. Chrome unterstützt WebRTC bereits heute in weiten Teilen.


Ebenfalls für Firefox 22 versprochen werden neue Tabs, die nun durchgehend eine Vorschau auf die am meisten genutzten Sites bieten. Ausserdem ist die Rede von einer überarbeiteten Home Page und eine Awesome Bar, die URLs automatisch während des Schreibens komplettiert. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER