Sutters Bits & Bytes: Kaffeesatzlesen 2013: Der grosse Wettbewerb

Sutters Bits & Bytes: Kaffeesatzlesen 2013: Der grosse Wettbewerb

1. März 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/03
(Quelle: zVg)
Heute kündigen wir den grossen Wettbewerb im Kaffeesatzlesen an. Was führen Politik und Behörden im Schilde, um in den Telekommarkt Schweiz einzugreifen? Wir schärfen zuerst unser regulatorisches Urteilsvermögen anhand von tatsächlichen Beispielen abseits der Telekommunikation. Der Krümmungswinkel von Gurken gehört zu den harmloseren, das Verbot von Glühbirnen zu den dümmeren und teureren Fehlentscheiden. Etwas weiter zurück: Im letzten Jahrhundert wurde im Kanton Graubünden das Autofahren verboten, an der Kantonsgrenze spannte man Pferde vor die Autos! Noch grotesker: Die EU und die Schweiz brauchten über 10 Jahre, bis sie das Katalysatorverbot aufhoben; die Katalysatoren importierter Autos mussten bei uns ausgebaut werden! Und geradezu skandalös: In der Stadt Zürich brachte es ein Beamter jahrelang fertig, bei Signalampeln die Gelbphase zu verhindern mit der Begründung, das funktioniere in Zürich nicht.
Zum Wettbewerb. Sind Sie bereit? Hier unsere Prognosen für 2013. Tippen Sie jetzt auf die Eintretenswahrscheinlichkeiten mit einer Punktzahl zwischen 10 und 0:

- Bei den Telefontarifen wird wie bei den Radio- und Fernsehgebühren ein neues System eingeführt. Die sogenannte geräteunabhängige Telefonsteuer soll in allen Haushalten und Betrieben erhoben werden, unabhängig davon, ob ein Telefon benutzt wird oder nicht. Die Abgabe für jedes nicht geführte Gespräch beträgt 50 Rappen pro Minute. Wird eintreffen: 10 Punkte, wird nicht eintreffen: 0 Punkte.

- Zur Energiewende plant das Bundesamt für Umwelt BAFU neue Vorschriften für Mobiltelefone. Sie müssen künftig aus Holz sein (Tanne oder Föhre), der Bildschirm aus Cellophan und die SIM-Karte aus Tofu (Soja). Für den Betrieb sind nur Kompogas-Akkus zugelassen (Details unter www.bafu.admin.ch/dokumentation/zurueckzurnatur). Wird eintreffen: 10 Punkte, wird nicht eintreffen: 0 Punkte.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER