Ultrabooks für jeden Geschmack

Ultrabooks für jeden Geschmack

1. März 2013 - Inzwischen findet sich auf dem Markt eine anständige Auswahl an Ultrabooks. Wir zeigen 25 Modelle.
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/03
Die Pläne von Intel für seine neue Gerätekategorie Ultrabooks waren einst hochtrabend: Per Ende 2012 sollten 40 Prozent aller verkauften mobilen Rechner die Ultrabook-Anforderungen (siehe Kasten) erfüllen. Effektive und verlässliche Zahlen über den Anteil von Ultrabooks am gesamten Notebook-Markt fehlen zwar bis heute, doch Mitte 2012 hiess es von den Marktforschern von Gartner (wenn auch etwas schwammig), dass Ultrabooks zusammen mit dem Macbook Air von Apple übers ganze Jahr gesehen einen Anteil von 5 Prozent am mobile PC-Markt erreichen werden. Und dabei soll das Macbook Air für einen gehörigen Anteil an diesen 5 Prozent verantwortlich sein. Sicher ist, der ganz grosse Erfolg waren Ultrabooks bis anhin noch nicht. Doch das kann ja noch werden.
Marktübersicht
In unserer Marktübersicht finden Sie 25 Ultrabooks im Direktvergleich.

Marktübersicht als PDF

Zweistellger Ultrabook-Anteil

Hört man sich bei den PC-Herstellern um, so lief das Ultrabook-Business – zumindest in der Schweiz – nicht ganz so harzig wie man angesichts der negativen Meldungen meinen könnte. Samsung etwa gibt zu Protokoll, dass der Anteil von Ultrabooks in der Schweiz stückzahlenmässig im vergangenen Jahr über alle Hersteller gesehen bei 11 Prozent lag – was einer Verdoppelung gegenüber 2011 entspreche. Bei Samsung selbst hat der Ultrabook-Anteil gar 20 Prozent betragen. Bei Asus ist laut Key Account Manager Benjamin Möller jedes achte verkaufte Notebook ein Ultrabook. Bei Acer Computer Switzerland hingegen beträgt der aktuelle Ultrabook-Anteil an den Notebook-Absätzen laut Daniel Hodel, Sales Manager Consumer, unter 5 Prozent. Levent Kaygusuz, Schweizer Country Manager Computer Systems bei Toshiba, spricht von einem Ultrabook-Anteil am gesamten Notebook-Absatz im unteren zweistelligen Prozentbereich, und bei Fujitsu Technology Solutions Schweiz soll sich der Anteil von Ultrabooks im mobilen Premium-Segment sehr positiv entwickelt haben und betrug 2012 bereits rund 30 Prozent. Sony und Dell nennen derweil zwar keine Zahlen, sprechen aber davon, dass Ultrabooks hervorragend am Markt angenommen würden, sich gut verkaufen und man sehr zufrieden sei – «vor allem seit Herbst», wie Denise Zweifel, Product Manager Vaio bei Sony, zu Protokoll gibt.
 
Seite 1 von 4

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER