Devolo DLAN 200 Avpro Mini, Zyxel PLA4211 - Powerline fürs Büroumfeld

Devolo DLAN 200 Avpro Mini, Zyxel PLA4211 - Powerline fürs Büroumfeld

9. Dezember 2012 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/12
Der auf das Thema Powerline spezialisierte Hersteller Devolo hat sein Professional-Portfolio um den Adapter DLAN 200 Avpro Mini ausgebaut. Der 200-Mbit/s-Adapter wurde primär für Powerline-Netzwerke im Büro oder im gewerblichen Umfeld ausgelegt und verspricht sichere und stabile Netzwerk-Verbindung über die Gebäude-interne-Stromleitung. Für die zentrale Verwaltung und Überwachung arbeitet der Adapter mit Devolos DLAN-Avpro-Manager-Lösung zusammen. Über die Software können nebst den Überwachungsaufgaben unter anderem auch Adapter-Funktionen wie der Powersave-Modus, der Verschlüsselungsknopf oder die Status-LEDs ferngesteuert oder Firmware-Updates verteilt werden. Die Professional-Architektur von Devolo erlaubt dabei den Einsatz von bis zu 64 Adaptern innerhalb eines Netzwerks. Für Sicherheit sorgen soll eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung, zudem wird auch Quality of Service (QoS) geboten und ein energieeffizienter Betrieb versprochen. Verkauft wird das Startkit des DLAN 200 Avpro Mini mit zwei Adaptern für 100 Franken, jeder weitere Adapter kostet 75 Franken.
(Quelle: Devolo)
(Quelle: Studerus)

Einen neuen Powerline-Adapter mit der Bezeichnung PLA4211 gibt es auch aus dem Hause Zyxel. Zyxel verspricht für den Adapter mit Pass-Through-Steckdose (dadurch kann die Dose weiterhin auch für Strom genutzt werden) einen Datendurchsatz von bis zu 500 Mbit/s. Sicherheit soll die 128-Bit-AES-Verschlüsselung gewährleisten, zudem bietet der Adapter, der bei Nichtbenutzung automatisch in den Energiesparmodus wechselt, auch QoS. Das Startkit mit zwei Adaptern kostet 104, ein einzelnes Gerät ist für 54 Franken zu haben.
Info: Devolo, www.devolo.ch; Studerus, www.studerus.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER