Update für Skype für iOS
Quelle: Skype

Update für Skype für iOS

Die Skype-App für iOS-Nutzer steht neu in der Version 4.2.1 bereit und bringt unter anderem eine direkte Verknüpfung der Kontakte anderer Microsoft-Dienste.
30. November 2012

     

Die App Skype für iOS steht neu in der Version 4.2.1 bereit. Dabei haben die Redmonder mit dem Update einige Sicherheitslecks behoben, zudem wartet die neue Fassung der App mit Neuerungen auf. So können sich neu auch iOS-Anwender mit ihrem bestehenden Microsoft-Konto anmelden – was eine zusätzliche Registrierung bei Skype überflüssig macht. Ausserdem werden neu die Kontakte von anderen Microsoft-Diensten wie Live Messenger, Hotmail oder Outlook direkt mit Skype verknüpft. Und auch bezüglich der Sofortnachrichten wartet Microsoft mit Neuerungen auf, lassen sich jene doch nun durch längeres Antippen bearbeiten und es stehen Emoticons zur Verfügung. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft bringt Skype für Windows 8

21. November 2012 - Der Softwarekonzern Microsoft hat neue Versionen der VoIP-Software-Skype für Windows 8 sowie die Tablet-Versionen von Windows RT und Android veröffentlicht.

Skype bestätigt Schwachstelle in iOS-App

21. September 2011 - Eine Sicherheitslücke in der Skype iOS-App gewährt Zugriff auf private Daten. Skype arbeitet unterdessen an einer Lösung des Problems.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER