Microsoft soll an Xbox-Tablet und Cloud-TV-Dienst arbeiten

Microsoft soll an Xbox-Tablet und Cloud-TV-Dienst arbeiten

7. November 2012 - In Redmond kehrt keine Ruhe ein. Nach der Lancierung von Windows 8 und dem Tablet Surface werkelt Microsoft angeblich an einer eigenen, Cloud-basierten TV-Plattform und einem Gaming-Tablet.
Microsoft entwickelt anscheinend ein 7-Zoll-Gaming-Tablet. Wie diverse US-Medien berichten, hat die Hardware-Planung für das Gerät mit Namen Xbox Surface bereits begonnen. Laut "The Verge" soll darauf, im Gegensatz zum aktuellen Surface-Tablet, allerdings kein vollständiges Windows laufen, sondern eine spezielle Version mit Windows-Kernel. Der Fokus liege ganz klar beim Gaming. Was den Prozessor betrifft, so wird derzeit sowohl über ein ARM- als auch ein Intel-Design spekuliert. Ebenso unbekannt ist der Hersteller. Entwickelt werden soll Xbox Surface derweil in den Microsoft-Büros im Silicon Valley.

Gleichzeitig macht im Netz derzeit das Gerücht über einen Cloud-TV-Dienst von Microsoft die Runde. Die Redmonder haben verschiedene Stellenangebote veröffentlicht in denen sie nach Software-Entwicklern suchen, die an dem laut eigenen Angaben ehrgeizigen neuen Projekt mitarbeiten wollen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER