Bei US-Wahlen am Ball dank Google-Site

Bei US-Wahlen am Ball dank Google-Site

6. November 2012 - Zum US-Wahltag hat Google eigens eine Seite erstellt, um Interessierte auf dem Laufenden zu halten. Die Seite bietet nebst aktuellem Zwischenstand auch weitere Funktionen.
(Quelle: Google)
In der Nacht auf Mittwoch wählt die USA ihren Präsidenten. Wird Barack Obama weitere vier Jahre amten oder wird es der Republikaner Mitt Romney? Damit Interessierte das Kopf-an-Kopf-Rennen mit verfolgen können, hat Google eigens eine Seite erstellt. Politics & Elections heisst diese und informiert die Welt über den aktuellen Zwischenstand der Wahlen. Ausserdem gibt es verschiedene Register, wie "Insights", welche aus der Sicht der Wähler zeigt, wie sich die Kandidaten schlagen. "Explorer" dagegen zeigt auf, wo wie viel Geld für welche Partei investiert wurde. (mg)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER