Canon VB-H41, -H610VE, -H610D, -H710F - Scharfe Aufnahmen

Canon VB-H41, -H610VE, -H610D, -H710F - Scharfe Aufnahmen

29. September 2012 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/10
Canon kündigt die vier Full-HD-Netzwerkkameras VB-H41, VB-H610VE, VB-H610D und VB-H710F an. Dabei verspricht der Hersteller dank einer speziellen Ausführung der Objektive mit mehreren doppelseitigen, asphäreischen Linsenelementen eine hohe optische Leistung. Ausserdem sollen die Kameras über gute Zoomeigenschaften verfügen. Das Modell VB-H41 bietet einen 20-fachen optischen Zoom, während die Geräte VB-H610VE, VB-H610D und VB-H710F einen dreifachen optischen Zoom erlauben. Und auch mit schlechten Lichtverhältnissen können die Kameras umgehen. So soll etwa der VB-H41 auch bei einer Lichtstärke von gerade einmal 0,4 Lux (Farbe) respektive 0,2 Lux (schwarz-weiss) gute Ergebnisse liefern, während die weiteren Kameras mit einer Lichtstärke von 0,3 Lux (Farbe) respektive 0,15 Lux (schwarz-weiss) auskommen. Zudem sind die Geräte mit DIGIC-DV-III-Bildprozessoren ausgestattet und können dank des Netzwerkprozessorchips DIGIC NET II mehrere HD-Videostreams liefern. Der Bildsensor (ein 1/3-Typ-CMOS-Sensor mit Primärfarbenfilter) aller vier Kameras verfügt derweil über eine Auflösung von rund 2,1 Millionen Pixel. Den Bildwinkel beziffert Canon bei der VB-H610VE, VB-H610D und VB-H710 mit 112 Grad, bei der VN-H41 muss man sich mit 60,4 Grad begnügen. Diverse Analysewerkzeuge erlauben zudem die Einstellung der Kamera nach seinen Bedürfnissen. So kann sie etwa Geräusche lokalisieren oder erkennen, wenn Objekte aus dem Bild entfernt werden. Lanciert werden die vier Full-HD-Netzwerkkameras im Dezember.
Info: Canon, www.canon.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER