Orange nimmt LTE in Angriff

Orange nimmt LTE in Angriff

29. Juni 2012 - Noch in diesem Jahr will Orange in bis zu zehn Städten LTE-Demoplattformen errichten. Das Rollout des 4G-Mobilfunknetzes soll dann im Laufe von 2013 folgen.
Orange nimmt LTE in Angriff
(Quelle: Orange)
Ende Mai verriet Orange-Chef Tom Sieber (Bild) im Rahmen eines Pressegesprächs, dass für 2012 erste LTE-Vorführungen geplant seien (Swiss IT Magazine berichtete). Nun teilt der Telco mit, dass noch in diesem Jahr bis zu zehn Städte mit Demoplattformen der nächsten Mobilfunkgeneration 4G (LTE) ausgerüstet werden sollen. Welche Städte das sind, verrät der Telekom-Anbieter indes nicht. Im Frühjahr 2013 soll dann eine Pilotphase folgen. Und schliesslich soll im Laufe von 2013 das Rollout des 4G-Mobilfunknetzes in bis zu sechs Städten in Angriff genommen werden. Insgesamt will Orange über 700 Millionen Franken in die Modernisierung sowie den weiteren Ausbau des Mobilfunknetzes investieren. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER